Wir sind rund um die Uhr für Sie da.
Rufen Sie uns jetzt kostenlos an.
Oder schreiben Sie uns eine E-Mail.
E-Mail schreiben
TÜV-geprüfte Kundenzufriedenheit
TÜV-geprüfte Kundenzufriedenheit
Kunden bewerten Lifta durchschnittlich mit ##trustedshopsrating## von 5 Sternen
Trusted Shops Bewertung: von 5 Sternen
Focus Money Preis-Sieger 2020
Focus Money Preis-Sieger 2020
/assets/main/lifta-beratung.jpg

Lifta Kundenerfahrungen

Lifta Kunden berichten

Echte Menschen. Wahre Geschichten

Einmal Niederrhein, immer Niederrhein

Die 89 Jahre merkt man Gertrud Köhnen nicht an. Die Korschenbroicherin scherzt, lacht und freut sich über die vielen Dinge, die sie erleben durfte und das Leben, das sie jeden Tag genießt. Dabei helfen ihr direkt zwei Lifta Treppenlifte: So kann Frau Köhnen ihr Wohnzimmer oben und den geliebten Garten auf der tiefergelegenen Rückseite des Hauses erreichen.

Wieder Freude am eigenen Hobby

Von heute auf morgen veränderte sich 2013 das dicht organisierte Leben von Didier Vezin. Der gebürtige Franzose arbeitete damals als Vertriebsleiter für einen führenden Elektronik-Konzern im Bereich Haushaltsgeräte. Er war beruflich viel unterwegs und stand mitten im Leben als er plötzlich erkrankte.

Vermieterin und gute Seele

Immer mehr Eigenheimbesitzer oder Mieter ganzer Häuser entscheiden sich für den Kauf eines Treppenlifts, wenn die eigene Mobilität nachlässt. In Mehrfamilienhäusern aber scheitert die Anschaffung immer noch häufig an unnötigen Konflikten mit Besitzern oder Miteigentümern. Anders im schwäbischen Göppingen.

Einfach wieder selbstbestimmt leben

Frau Tomasini kann sich noch gut erinnern: „In der Adventszeit 2008 erkrankte mein Mann plötzlich, während der Arbeit an seinem Traumjob.“ Der einstige Unternehmer im Baugewerbe hatte eine eigene Gastronomie aufgebaut. „Von jetzt auf gleich musste er das Geschäft aufgeben. Das war eine emotionale und auch finanzielle Belastung“. Doch die Anzeigenverkäuferin reagierte.

Schon immer für immer

Was Familie Schuhmacher plant, ist auf Langfristigkeit ausgelegt. Vor 30 Jahren baute Friedhelm Schuhmacher mit eigenen Händen und mithilfe von Freunden das Eigenheim der Familie. Als sie ihr Haus bauten, waren sie bereits viele Jahre ein Paar: Friedhelm (77) und seine Frau Hannelore (76) lernten sich schon in der Grundschule kennen, später kamen sie zusammen und planten ...

Mitten im Leben – auch zu Hause

Wenn Rudolf R. von seinen Hobbys spricht, dann leuchten seine Augen. Den Golfschläger schwingen, die Börse am Computer beobachten, den Garten pflegen, sogar noch Medizin studieren, das ist das Leben, das sich der frühere Manager einer großen Unternehmenskette verdient hat und das er weiter genießen möchte. Ein Lifta Treppenlift hilft dabei.

Dank „Paulinchen“ mobil auf drei Stockwerken

An einen Auszug dachte Familie Moll nie, bis das Schicksal zuschlug und Carsta Moll nach einer Operation für ein künstliches Schultergelenk auf der steilen Treppe stürzte. Ohne bleibende Schäden – aber mit großer Unsicherheit beim Gehen.

Gertrud Köhnen

Wenn ich von oben Bücher hole, dann packe ich die in einen Korb und fahre damit auf meinem Lifta runter bis vor die Schlafzimmertür. Oder ich nehme etwas von unten mit, wenn ich hochfahre. Ich nutze den Lifta speziell an Tagen, an denen ich schlechter zu Fuß bin oder, wenn ich Dinge transportieren muss.

Didier Vezin

„Endlich kann ich wieder meinen Hobbys nachgehen und muss den Tag nicht um meine Treppe herum planen. Das ist deutlich mehr Lebensqualität als zuvor.

Danke Lifta!“

Ulrike Kinzler-Straub

Für mich ist der Lifta auch eine Investition in das Haus. Das wertet dieses sehr auf, auch für zukünftige Mieter. Ganz nebenbei ist es auch kommunikativer als beispielsweise ein Aufzug. Da stehen immer alle ganz still drin und gucken sich nicht an. Aber wenn einer mit dem Lifta hochfährt, gibt es immer Gespräche. Wir hatten kurz über einen Außenaufzug nachgedacht. Aber der wäre viermal so teuer gewesen und hätte die Fassade verschandelt.

Herr Tomasini

Der Lift hat mein Leben sehr zum Positiven verändert.

Hannelore Schuhmacher

Mein Schwager, der inzwischen 92 Jahr alt ist, hat seit Jahren einen Lifta und ist davon begeistert. Da dachten wir uns, das brauchen wir auch. Da haben wir uns umgeschaut, dann wurde uns ein Vertreter der Firma Lifta geschickt, der uns beraten hat.

Rudolf R.

Dank dem Lifta müsste es gut noch viele Jahre hier im Haus gehen. Ich benutze ihn laufend, auch für mein Kaminholz beispielsweise oder für die Getränke aus dem Keller. 125 Kilo Tragkraft sind super für mich und eine zusätzliche Ladung.

Carsta Moll

Mein Lifta heißt Paulinchen. Sie wurde mir von meinem Orthopäden empfohlen und dessen Tochter heißt Pauline. Er liebt sie sehr. Genau wie ich nun meinen Treppenlift liebe.