Lifta Magazin /Aktiv bleiben /Frühlingsgefühle im Alter - so kommt das Jahr in Schwung

Frühlingsgefühle im Alter - so kommt das Jahr in Schwung

7 Min.

Mit dem Frühling kommt nicht nur das Leben in der Natur wieder zum Erwachen: Die Tage werden länger, die Sonne zeigt sich wieder öfter am Himmel. Wir fühlen uns wohler in unserer Haut. Wir werden aktiver und gehen nach den kalten Monaten endlich wieder gerne raus. Kurzum – die Frühlingsgefühle machen sich breit. Und das ist übrigens keine Frage des Alters. Aber was genau hat es mit dem verstärkten Wunsch nach Frische, Geselligkeit und Wohlbefinden auf sich? Neben den Hormonen, die uns jetzt in Schwung bringen, gibt es noch andere Umstände, die für Frühlingsgefühle im Alter verantwortlich sind.

Bea Becher
Redakteurin Lifta GmbH

Der besondere Duft des Frühlings

Senior pflanzt Blumen im Garten

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass nicht nur die Hormone mit uns durch den Frühling tanzen. Auch die Natur selbst sendet verführerische Signale aus. Ein ganz spezieller Duft liegt dann in der Luft , der uns oft in romantische Stimmungen versetzt. Diese duftige Brise ist allerdings alles andere als der Hauch der ersten Blüten. Vielmehr handelt es sich um den erdigen Geruch von Moos und Laub.

Das Sonnenlicht sorgt dafür, dass die Mischung im Frühling zu Humus und damit dieser würzige Geruch entsteht. Physiologisch gesehen nimmt der Mensch über die Geruchsrezeptoren in der Nase die Geruchsmoleküle auf. Diese werden dann ins Riechhirn weitergeleitet. Und von dort aus wandert diese Geruchsinformation ins limbische System (das ist eine Funktionseinheit des Gehirns, die der Verarbeitung von Emotionen dient. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Das limbische System ist wiederum stark mit unseren Erinnerungen verknüpft und versetzt uns damit Jahr für Jahr in dieselbe Frühlingshochstimmung. Scheint dann noch die Sonne, bringt das vermehrte Licht auch unsere Hormone in Wallung.

Lauter Hormone, die glücklich machen

Wiese mit Krokussen im Frühling

Sobald die Tage länger werden, nimmt im Körper auch der Gehalt des Hormons Melatonin ab. Dieses Schlafhormon sorgt in der kalten und dunklen Jahreszeit dafür, dass wir uns gerne zurückziehen. Und wenig unternehmungslustig die meiste Zeit zu Hause verbringen wollen. Mit dem Sonnenlicht stellt sich der Körper vom Winter- auf den Sommerbetrieb um. Geringere Mengen des Schlafhormons Melatonin sorgen dafür, dass sich auch unser Schlaf-Wach-Rhythmus verändert – das Schlafbedürfnis sinkt.

Matthias Weber von der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie:
Das Frühlingsgefühl existiert. Man spürt ein Gefühl der Aufbruchsstimmung, ein Gefühl, Ballast anzuwerfen von der kalten, dunklen Winterzeit.
Mehr dazu lesen Sie hier.

Dafür kurbelt der Körper jetzt die Produktion von Serotonin an – das Glückshormon macht uns wacher und frischer. Auch unser Tatendrang wächst und wir haben das Gefühl, dass es jetzt wieder aufwärts geht. Die Motivation steigt und wir haben wieder Lust auf Aktivitäten im Freien. Und auf das andere Geschlecht.

Die Bereitschaft zu einem Flirt und die Neigung zum Verlieben sind aber eher die Folgen davon, dass wir uns nun offenherziger in der Öffentlichkeit zeigen. Luftige Kleidung in hellen und kräftigen Farben macht uns attraktiv, unternehmungslustig und optimistisch. Beste Voraussetzungen, um jetzt ein adäquates Gegenüber anzusprechen.
Und das funktioniert in jedem Alter. Was die Liebe im Alter so schön macht, lesen Sie hier.

So kommen Sie in Frühlingsstimmung

Die Natur kommt von selbst in Schwung – falls Ihnen bei soviel Power die Puste ausgeht, haben wir hier ein paar Tipps gegen aufkommende Frühjahrsmüdigkeit:

  • Gehen Sie an die frische Luft und halten Sie sich soviel wie möglich im Freien auf: Tanken Sie Sonne und Licht. Denn das füllt Ihren Vitamin-D Speicher wieder auf. Und der ist gut gegen Depressionen
  • Regelmäßige Bewegung macht es Ihnen leichter, die Trägheit des Winters abzuschütteln. Eine Runde Spazierengehen kann da schon Wunder wirken.
  • Frisches Essen ist leicht und bringt Ihren Körper in Schwung. Spargel zum Beispiel ist nicht nur gesund, sondern entwässert den Körper. Und ergibt in der Kombination mit Erdbeeren ein frühlingsfrisches vitaminreiches Mittagsmahl.
  • Ruhige Gartenarbeit macht glücklich und belohnt Sie mit blühenden Ergebnissen, die das ganze Jahr verschönern.

Im Frühling kann Ihnen durchaus auch etwas blühen

Apropos Gartenarbeit – mehr Licht, mehr Farbe und mehr Sonnenschein machen auch Lust auf Frühlingsgefühle im Beet. Denn jetzt beginnt die Pflanzzeit:

Zu den schönsten Frühlingsboten, die Sie sich jetzt in den Garten holen können, zählt der gefüllte Schneeball. Am Ende des Frühlings begeistern die großen, gefüllten Blüten und können auch als Schnittblume im Haus im klassischen weißen Arrangement erstrahlen. Das pflegeleichte Gewächs blüht lange und hat eine gute Fernwirkung, beim Verblühen werden die Blumen leicht rosa – sie sind also immer noch schön anzusehen..

Zierapfelbäumchen sind unkompliziert in der Pflege und bezaubern mit einer langen Blütezeit im Mai. Die zahlreichen weißen Schalenblüten sind leicht rosa angehaucht. Und ihre kirschgroßen, roten Zieräpfelchen dekorieren den herbstlichen und winterlichen Garten farbenfroh.

Der blühende Schnellstarter für den Frühlingsgarten ist das heimische Buschwindröschen, dessen weiße Blüten schon im März und April erscheinen. Die kleine Staude bildet so die ersten blühenden Teppiche im Garten.


Weitere Frühlingsgefühle für Ihren Garten finden Sie hier.

Der Frühling macht aus Ihrem Garten ein weiteres grünes Zimmer in Ihrem Zuhause – in dem nicht nur Blumen und Blüten, sondern auch gute Laune Einzug halten können.

Der zweite Frühling ist ein Jungbrunnen

Wenn im Frühling das Leben draußen wieder angenehmer wird, die Hormone tanzen und wir uns eingehender für unsere Umwelt und die Mitmenschen interessieren, dann ist das keine Frage des Alters. Denn auch Schmetterlinge im Bauch können jederzeit entstehen. Gerade mit der Erfahrung des Alters werden diese Gefühle besonders intensiv. Dieser sogenannte zweite Frühling kann ein regelrechter Jungbrunnen sein: Man weiß, wo man im Leben steht und was wirklich wichtig ist, um zufrieden mit sich und glücklich mit einem Partner zu sein. Mit dieser Haltung steigt auch die Attraktivität, mit der man sich nicht nur in den ersten warmen Sonnenstrahlen eines Jahres neu begegnen kann. Was machen die Frühlingsgefühle mit Ihnen? Verraten Sie uns gerne in einem Kommentar, wer oder was Ihr Herz in diesen Tagen wieder höherschlagen lässt. Herzlichen Dank.

Anregungen, Fragen, Kritik?
Hinterlassen Sie uns doch einen Kommentar

Ihr Kommentar wurde abgeschickt!

Nach einer kurzen Überprüfung durch unser Redaktionsteam wird dieser dann freigeschaltet.

* Pflichtfeld
"Bitte geben Sie Ihren Vor- und Nachname ein.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz

Kommentare unserer Leser

TÜV-geprüfte Kundenzufriedenheit Mehr Infos

Kunden bewerten Lifta durchschnittlich mit von 5 Sternen Mehr Infos

Focus Money Preis-Sieger 2020 Mehr Infos

Wir sind rund um die Uhr für Sie da!

24 Std. täglich für Sie da

TÜV-geprüfte Kundenzufriedenheit

Prüfinhalte: Freiwillige Befragung von 1.620 Kunden zur Zufriedenheit im Service. Gültig für Lifta GmbH bis 12/2023

www.tuev-sued.de/ms/verbraucherinfo

Trusted Shops Kundenbewertung

In dem unabhängigen Bewertungsportal Trusted Shops schneidet Lifta bestens ab

Preissieger Umfrage (Focus Money 45/20)

Lifta bietet aus Sicht der Verbraucher im Bereich Treppenlifte das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und setzt damit den Maßstab in seiner Branche. Mehr Informationen unter:

Kontaktlose Beratung & sicherer Einbau

Lifta Mitarbeiter halten alle Corona-Schutzmaßnahmen unter Berücksichtigung der AHA-Regeln und der Empfehlungen des Robert Koch-Instituts ein. Sprechen Sie uns gerne im Vorfeld Ihres Termins hierauf an.

Marke des Jahrhunderts

Marke des Jahrhunderts