Beim 1-Weg-Drehsitz (manuell/optional automatisch) lässt sich der Sitz am oberen Treppenende Richtung Treppenabsatz drehen. Das Fußbrett bleibt stehen. Dadurch haben Sie beim Aussteigen beide Füße sicher auf dem Boden. Beim 2-Wege-Drehsitz (automatisch) kann sich der Sitz an beiden Endhaltestellen (sowohl oben als auch unten) automatisch von der Treppe wegdrehen. Auch hier bleibt das Fußbrett stehen.



Ihr Nutzen:

Steigen Sie sicherer und komfortabler ein und wieder aus. Der Sitz dreht sich beim Ausstieg oben Richtung Treppenabsatz und dient als Sicherheitsbarriere nach hinten. Das Fußbrett bleibt parallel zur letzten Stufe stehen und stellt keine Stolperfalle dar.

Lifta Treppenlift Drehsitz