Lifta Pressemitteilungen im Überblick

Lifta engagiert sich in vielen Bereichen, um auf Themen wie „altersgerechtes und barrierefreies Wohnen“ aufmerksam zu machen und ihre gesellschaftliche Akzeptanz zu fördern. Darum unterstützen wir wissenschaftliche Studien und entwickeln stets neue Ideen, die sich mit der Thematik „Wohnen im Alter“ auseinandersetzen. Welche Aktivitäten es bei Lifta sonst noch gibt und andere Neuigkeiten rund um das Unternehmen können Sie unseren Pressemeldungen entnehmen.

Zu den Pressemeldungen:

Alle drei Jahre publiziert Herausgeber und Verleger Dr. Florian Langenscheidt sein international renommiertes Kompendium „Marken des Jahrhunderts“, das in seiner aktuellen Ausgabe unter dem Motto „Stars 2016“ steht. Das Werk versammelt erneut die am stärksten eingeschätzten deutschen Marken unterschiedlicher Produktsegmente. Auch dieses Mal ist Lifta Treppenlifte einer der Namen dieses erlesenen Kreises.

Vollständige Pressemeldung lesen

Der neue Esprit Air von Lifta besticht durch modernes Design und herausragende Technik. Auf der sehr schmalen Einrohrschiene gleitet er sicher hoch und runter: Optisch fügt er sich so dezent wie kein zweiter in das Ambiente ein. Er schmiegt sich Geländern und Ecken elegant an und meistert anspruchsvolle Treppenverläufe mit Leichtigkeit.

Vollständige Pressemeldung lesen

„Unsere Mitarbeiter sind maßgeblich daran beteiligt, dass wir diese zwei renommierten Auszeichnungen annehmen durften“, lobt Gesellschafter Harald Seick die Angestellten des Kölner Unternehmens Lifta, anlässlich der Auszeichnung mit dem Deutschen Servicepreis 2015 und dem Axia Award 2014.

Vollständige Pressemeldung lesen

Unter dem Motto „Nachhaltig denken, erfolgreich lenken“ verleiht Deloitte den Axia Award 2014 für Unternehmenssteuerung an Lifta. Deloitte ehrte gestern in Düsseldorf Lifta als eines von vier mittelständischen Unternehmen aus der Region Nordrhein-Westfalen mit dem „Axia-Award 2014“.  

Vollständige Pressemeldung lesen

Das erste Pflegestärkungsgesetz ist da. Seit Anfang 2015 ermöglicht es den Einsatz von rund 20.000 zusätzlichen Betreuungskräften und bringt Leistungsverbesserungen im Wert von insgesamt 2,4 Milliarden Euro – darunter auch eine Erhöhung der Zuschüsse für den altersgerechten Wohnungsumbau. Statt bisher 2.557 Euro sind nun bis zu 4.000 Euro Zuschuss pro Person möglich. So wird zum Beispiel der Einbau eines Treppenlifts von Lifta günstiger als bisher. Ein solcher fördert die Mobilität und Selbstständigkeit, sodass ältere Menschen länger in der vertrauten Umgebung bleiben können.

Vollständige Pressemeldung lesen

Ein Treppenlift gibt älteren Menschen ihre Bewegungsfreiheit zurück. Als wertvolle Haushaltshilfe wird er unverzichtbar, wenn er nicht nur technologisch aktuellen Standards folgt, sondern auch geschmackvoll aussieht. Eine ästhetische Optik erzielt die Firma Lifta bei der Top-Serie Avantgarde durch die sorgfältige Auswahl und Komposition der Farben und Stoffe der Sitzpolster. Neu sind sechs Muster, die sich an traditionellen Dessins orientieren: Bei „Mailand“ und „Florenz“ wird, wie im Norditalien des 14. Jahrhunderts üblich, mit Samt gearbeitet, während das Dessin „Paris“ aus edlen, für Frankreich typischen Seidenstoffen besteht. 

Vollständige Pressemeldung lesen

Lifta hat die aktuelle INSA-Studie 50+, die am 18. August unter dem Titel „Bewusster Leben“ in Berlin vorgestellt wurde, unterstützt. Der Marktführer für Treppenlifte kooperiert schon länger mit Instituten und Institutionen, um seine Zielgruppe noch besser kennen zu lernen und nutzte nun im Rahmen der INSA-Studie die Möglichkeit, über 3.000 Personen – darunter 2.000 Menschen über 50 Jahre – zum Thema Treppe und Alltagshelfer Treppenlift zu befragen.

Die Ergebnisse sind deutlich. Jeder Zweite empfindet die Treppe als bauliche Barriere, welche die Bewegungsfreiheit zu Hause beeinträchtigt. Fast jedem Fünften bereitet das Treppensteigen Schmerzen, wobei die Tendenz mit zunehmendem Alter noch zunimmt. Als Konsequenz geben 19 % der Befragten an, das Treppensteigen zu reduzieren oder sogar darauf zu verzichten. Erschreckende Zahlen, die nachdenklich stimmen, und die Dimension Treppe in einem ganz neuen Licht erscheinen lassen. Wie reagieren die Menschen auf eine solche Einschränkung?

Vollständige Pressemeldung lesen

Knapp jeder Vierte hat Schwierigkeiten beim Treppensteigen und mehr als die Hälfte der Menschen über 50 Jahren empfindet Treppen als Barrieren. Fast jeder Fünfte reduziert oder verzichtet sogar auf das Treppensteigen. Das sind Ergebnisse, die nachdenklich stimmen, und die heute im Rahmen der aktuellen INSA-Studie 50+ in Berlin unter dem Titel „Bewusster Leben“ veröffentlicht werden. Lifta, der Marktführer für Treppenlifte in Deutschland, hat die Studie unterstützt und eigene Fragen rund um den Umgang mit Treppen gestellt.

Vollständige Pressemeldung lesen

Geldspenden in Höhe von insgesamt 50.000 € hat Lifta Treppenlifte anlässlich des Firmenjubiläums "100.000 Liftas" zur Unterstützung von sozialen Einrichtungen ausgelobt. Eine hochkarätig besetzte Jury hat aus den Bewerbungen sieben Empfänger ausgewählt. Den achten Empfänger hat die Facebook-Fangemeinde bestimmt.

Vollständige Pressemeldung lesen

Prominente und Engagierte – das sind die Mitglieder der Jury für die Lifta Spendenaktion. Sie entscheiden darüber, wer den "Jubiläums-Lifta" erhält und welche sozialen Einrichtungen durch Geldspenden in Höhe von insgesamt 50.000 € unterstützt werden. 

Vollständige Pressemeldung lesen

100.000 verkaufte Lifta Treppenlifte – dieses runde Jubiläum nimmt das Familienunternehmen Lifta zum Anlass für eine breit angelegte Spendenaktion: Den "Jubiläums-Lifta" wird das Unternehmen an eine bedürftige Privatperson verschenken. Darüber hinaus vergibt Lifta acht Geldspenden im Gesamtwert von 50.000 € an soziale Einrichtungen. Die Bewerbungsfrist um den "Jubiläums-Lifta" und die Geldspenden endet am 16. August 2013. 

Vollständige Pressemeldung lesen

Der Treppenliftanbieter Lifta hat zum zehnten Mal in Folge für seine Servicequalität die Auszeichnung des TÜV SÜD erhalten. Damit ist Lifta das einzige Unternehmen der Branche, das sich schon seit so langer Zeit durch den TÜV SÜD zertifizieren lässt. Das Familienunternehmen stellt sich freiwillig den TÜV SÜD-Prüfern, um den selbst erhobenen Anspruch an Qualität nach objektiven Kriterien bestätigen zu lassen und für die Zukunft zu bewahren. 

Vollständige Pressemeldung lesen

Der Mensch steht im Mittelpunkt: Seit über 30 Jahren beschert Lifta einer ständig wachsenden Zahl von Kunden ein entscheidendes Mehr an Sicherheit, Komfort und Unabhängigkeit. Und somit ein wichtiges Stück mehr an Lebensqualität. Denn mit einem Treppenlift von Lifta lassen sich die heimischen Treppen auch mit zunehmendem Alter oder bei körperlicher Beeinträchtigung mühelos überwinden.

Vollständige Pressemeldung lesen

Unsere Lebenserwartung steigt kontinuierlich an. Und in einer älter werdenden Gesellschaft wird das Thema barrierefreies Wohnen ein immer wichtigeres Thema. Zumal Experten davon ausgehen, dass derzeit nur circa 1% des deutschen Wohnraums altersgerecht gestaltet ist. Besonders Treppen werden für Menschen mit zunehmendem Alter immer mehr zu einem mühevollen Hindernis im Alltag. Wohn-Experten raten daher zu einer intelligenten und komfortablen Lösung: einem Treppenlift. 

Vollständige Pressemeldung lesen

Die Brille: vor etwa 150 Jahren noch als Hilfsmittel belächelt, heute modisches Accessoire und unersetzlich für viele Menschen. Eine Entwicklung, die auch immer mehr auf eine andere intelligente Erfindung zutrifft: Treppenlifte. Immer mehr Menschen gewinnen durch einen Treppenlift Sicherheit, Mobilität, Komfort und somit auch ein entscheidendes Stück an Lebensqualität zurück. Denn mit einem Treppenlift lassen sich auch mit zunehmendem Alter oder bei körperlicher Beeinträchtigung  endlich wieder die Stufen ohne Anstrengung überwinden.

Vollständige Pressemeldung lesen