Dr. Marion Steinbach

So wird Ihr Fahrrad frühlingsfit

  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

08.04.2014 0

Trekkingbike Pause im Gegenlicht (© Petair - fotolia.com)

© Petair - fotolia.com

Was gibt es Schöneres, als bei den ersten Sonnenstrahlen mit dem Fahrrad einen Ausflug zu machen? Auf einer kleinen Radtour kann man das Erwachen der Natur aus nächster Nähe beobachten und den Frühling aus vollen Zügen genießen.

Doch häufig stand das Fahrrad oder Pedelec über den Winter im Schuppen oder im Keller und befindet sich noch in Winterschlaf. Ist Ihr Rad nach der langen Pause noch verkehrstüchtig? Als Fahrradfahrer sind Sie Teil des öffentlichen Straßenverkehrs und das heißt auch, dass Ihr Fahrrad  bestimmte Vorschriften der Straßenverkehrsordnung genügen muss.

Diese Punkte können Sie selbst ganz einfach überprüfen:

  • Sind die Reifen noch elastisch und ist das Profil noch ausreichend?
  • Funktioniert Ihr Scheinwerfer vorne am Rad?
  • Funktioniert Ihr rotes Rücklicht?
  • Haben Sie vorne einen weißen und hinten einen roten Rückstrahler? Beides ist vorgeschrieben.
  • Sind die Reflektoren an Ihren Pedalen ausreichend befestigt?
  • Besitzen Sie an den Rädern selbst entweder Katzenaugen oder reflektierende, silberne Streifen an den Reifen oder haben Sie Speichenreflektoren?
  • Sind die Pedalen fest verschraubt?
  • Ist die Oberfläche der Pedalen rutschfest, so dass Sie sicher treten können?
  • Funktionieren Ihre Bremsen? Achtung: Wenn sie quietschen, sollten Sie zum Fachmann gehen und checken lassen, ob der Belag erneuert werden muss oder nur die Einstellung nicht stimmt.
  • Funktioniert Ihre Klingel? Auch, wenn es viele lustige Klingeln gibt – am sichersten ist der helltönende Klassiker.

Schmieren Sie die Fahrradkette mit einem speziellen Öl. Tröpfeln Sie das Öl auf die Kette und bewegen derweil die Pedale, so dass sich das Öl verteilen kann. Den Luftdruck sollten Sie vor jeder Tour prüfen. Wie viel Bar Ihr Reifen braucht, steht auf der Seitenwand.

Drehen Sie eine Proberunde. Funktioniert die Gangschaltung? Ist der Lenker fest? Klappert nichts? Andernfalls: Schrauben festziehen und nochmals testen. Klappert und schleift es immer noch, sollten Sie doch noch einen Fachmann aufsuchen. Dafür eigenen sich besonders die Tage, an denen die Sonne nicht vom Himmel lacht, denn dann haben die Radwerkstätten häufig weniger zu tun. Doch alles okay? Na dann: Helm auf und los geht’s! Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt!

 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.0/6 (2 Bewertungen insgesamt)
So wird Ihr Fahrrad frühlingsfit, 5.0 out of 6 based on 2 ratings
  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

Schreiben Sie einen Kommetar


Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.