So nutzen Sie das Internet optimal – Machen Sie den Internetkurs für Senioren

  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

13.03.2017 0

 (© Rawpixel.com - fotolia.com)

© Rawpixel.com - fotolia.com

Alles ist heutzutage mit dem Internet vernetzt. Moderne Kühlschränke kaufen selbstständig online ein und Jalousien lassen sich über das Smartphone von unterwegs steuern. Internetfans wandeln ihr Zuhause sogar in ein ganzes „Smarthouse“, indem das Licht und die Heizung online regelbar sind. Auch Institutionen wie Banken und Geschäfte verlagern Ihren Service ins World Wide Web. Die Vielfältigkeit für die Nutzung kennt kaum Grenzen. Mit einem Internetkurs für Senioren lernen auch Sie den Umgang mit dem Online-Angebot. Wie Sie es nutzen und davon im Alter profitieren, erklären wir Ihnen in unserem Beitrag.

  1. Warum das Internet als Senior so interessant ist
  2. Auf diesem Weg verstehen Sie das Internet schnell
  3. Fazit

Warum das Internet als Senior so interessant ist

© Syda Productions – fotolia.com

Also zugegeben, ihr gesamtes Haus müssen Sie nicht online steuern, aber das Internet kann auch auf andere Wege Ihr Leben unterstützen. Unabhängigkeit, Kontakte und Information – das alles kann das Internet bieten und zwar weltweit. Mit der digitalen Vernetzung der Menschen, der Geräte und der verschiedenen Anwendungen eröffnet Ihnen das Internet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Sie benötigen ausschließlich einen Computer, Laptop, ein Tablet oder ein internetfähiges Seniorenhandy. Was so groß und komplex wirkt, wird Ihnen in einem Internetkurs für Senioren verständlich erklärt. Doch was genau bietet Ihnen das Internet?

Suche von Informationen über das Internet

Sie haben eine Frage? Das Internet liefert mehr als nur eine Antwort. Sie erfahren Hintergrundinformationen und Details zum gewünschten Thema. Tippen Sie einen Begriff oder eine Frage in die Suchmaschine und drücken Sie Enter. So finden Sie beispielsweise schnell eine Menge neue Rezepte, sodass Sie mit dem Tablet in der Küche stehen können.

Tipp: Klemmen Sie einfach das Tablet in den Kochbuchhalter. Eine Plexiglasscheibe schützt es. Auch die Archive großer Medienfirmen, Sender und Zeitschriften tauchen in den Suchergebnissen auf. Lieblingssendung verpassen ist nun kein Problem mehr. Wählen Sie einfach aus.

Kommunikation mit den Angehörigen

Das Internet bringt Menschen näher, auch die eigene Familie. Mit dem richtigen Programm können Sie mit Ihren Angehörigen rund um die Welt chatten oder sogar kostenlos telefonieren. Besitzen Sie eine Kamera am Rechner oder im Laptop ist auch Videotelefonie möglich. Hier ist Skype eine von vielen Lösungen.

Soziale Netzwerke im Internet

Sind Sie ein offener und kommunikativer Mensch, sind soziale Netzwerke etwas für Sie. Wie diese funktionieren, lernen Sie natürlich genauer in einem Internetkurs für Senioren. Im Allgemeinen sind soziale Netzwerke Plattformen in denen man sich mit seinem eigenen Profil anmeldet. So erhalten Sie die Chance, sich in Gruppen oder Foren mit anderen Menschen auszutauschen, Bekannte zu treffen und neue Menschen kennenzulernen. Twitter, Facebook und Co. besitzen jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile. Sie können an Veranstaltungen teilnehmen oder selber eine planen und Freunde dazu einladen. Teilen Sie Bilder, Beiträge oder den eigenen Status. Überlegen Sie sich, wie viele Informationen Sie von sich preisgeben möchten und prüfen Sie zusammen mit einem Experten Ihre Profileinstellungen.

Internet als Lernplattform

Die Weite des Internets bedeutet für Sie die Chance auf neues reichhaltiges Wissen im Alter. Wollten Sie schon immer eine neue Sprache lernen oder sich in ein Fachthema einlesen? Im Internet ist nahezu alles möglich. Viele Onlinekurse lassen Ihre grauen Zellen nicht rosten, sondern fordern und fördern diese. Webinare oder Tutorials zum Mit- und Nachmachen animieren zur Aktivität. Begeistern Sie auch Freunde oder Bekannte zum gemeinsamen Lernen. Mit Spaß lernen Sie gleich viel besser. Fragen Sie sich, was Sie schon immer mal lernen wollten. Sicherlich ist auch zu Ihrem Wunsch ein Angebot zu finden.

Online Einkaufen

Der Entwicklung des Internets und dem Online-Trend, gehen viele nach. So legen Versandhäuser Ihre Auswahl vom schweren Katalog ins Netz und Supermärkte bieten Lieferservice per Onlinebestellung an. Senioren erhalten immer mehr Chancen, Ihren Alltag unabhängig zu gestalten. Der Wocheneinkauf ist für sie nun über den PC machbar und wird bis in die Wohnung geliefert, Kleidung bestellen Sie bequem vom Sofa aus. Das bedeutet den Wegfall umständlicher Wege und mühsames Tüten tragen. Auch Angehörigen ist es von zu Hause aus möglich, den Einkauf für Sie zu erledigen. Das ist eine deutliche Zeitersparnis für Vollzeit Berufstätige, die Sie im Haushalt zusätzlich unterstützen.

Auf diesem Weg verstehen Sie das Internet schnell

© Highwaystarz-Photography – istock.com

Kurse der VHS

In den Kursen der VHS lernen Sie in Gruppen, was es heißt zu surfen und wie Sie das Internet am besten nutzen. In lockerer Runde erfahren Sie den Praxisunterricht, denn learning by doing ist angesagt.

Privatunterricht für Senioren

Privatunterricht ist für Sie geeignet, wenn Sie an Ihrem eigenen Gerät und bei Ihnen zu Hause das Netz erforschen möchten. Hierbei kann ein Bekannter, ein Freund oder Angehöriger schon helfen. Vorteile sind: Sie kennen sich gegenseitig, Hemmungen sind geringer und somit fällt es leichter, beispielsweise Fragen zu stellen. Ebenfalls ist diese Art des Internetkurses etwas lockerer, da es ganz allein nach Ihrem eigenen Tempo geht. Auch Schüler und Studenten bringen Ihnen bestimmt einiges bei während sie Schul- und Semesterferien haben.

Fachbücher

Lesen Sie gerne, können Ihnen Bücher zum Einstieg schon genügen. Mit einem Buch lernen Sie ganz in Ruhe wann, wo und wieviel Sie möchten.

Einleitung Youtube

Mit dem Tablet ins Internet – Das wird immer mehr als eigener Kurs angeboten. Tablets sind für Senioren intuitiver zu bedienen als ein PC. So sind Erfolgs- und Lernerlebnisse schneller erlebbar und genau das motiviert. Feine Bewegungen mit einer Computermaus sind beim Tablet nicht nötig, da die Steuerung per Touch-Funktion geschieht. Folgen Sie dem Beispiel dieser Senioren:

Fazit

Das Internet ist nicht nur Zeitvertreib, sondern auch sinnvolle Beschäftigung im Alter. Die Möglichkeiten dabei sind einfach riesig. Um die Grundlagen zu verstehen, sind viele Wege vorhanden. Haben Sie einmal den Bogen raus und wissen damit umzugehen, steht Ihnen das Netz offen. Nutzen Sie das Internet für Kommunikation rund um die Welt, teilen Sie Wissen mit anderen oder lernen Sie Menschen kennen.Steuern Sie Ihren Beitrag bei, ein Teil des Ganzen zu werden oder ziehen Sie sich gezielt Antworten auf Ihre Fragen. Gehen Sie noch einen Schritt weiter und lernen Sie online eine neue Sprache. Das Internet bietet so viel, um den eigenen Horizont zu erweitern. Gehen Sie heute noch online.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/6 (0 Bewertungen insgesamt)
  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

Schreiben Sie einen Kommetar


Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.