Dr. Marion Steinbach

Besser hören, besser leben – das Leben mit Schwerhörigkeit

  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

30.01.2015 0

iStock_000020471539 (© BanksPhotos - istock.com)

© BanksPhotos - istock.com

Schwerhörigkeit ist keine Bagatelle. Schwedische Forscher haben jetzt herausgefunden, dass sich die Persönlichkeit und das Sozialverhalten verändert, wenn das Hörvermögen nachlässt: Wer schlecht hört, zieht sich oft zurück. Er reagiert immer weniger spontan, reduziert die Kontakte zu seinen Mitmenschen und geht seltener aus dem Haus. Eigentlich einleuchtend, denn wer schlecht hört, kann sich nur noch eingeschränkt mit seinen Mitmenschen verständigen. Und was Mühe macht, vermeidet man.

Allerdings ist den Betroffenen oft gar nicht bewusst, dass sie schlecht hören. Denn die Entwicklung ist schleichend – ähnlich wie beim Nachlassen der Sehkraft. Rund 15 Millionen Menschen in Deutschland leiden laut dem Deutschen Schwerhörigenbund e. V. an einer Hörminderung. Die heutige Technik bietet inzwischen mit unterschiedlichen Arten von Hörgeräten eine Vielfalt an Möglichkeiten zur Unterstützung des Hörsinns.

Hörgeräte können sogar den Lebensgewohnheiten angepasst werden: Jemand, der gerne ins Theater oder Konzert geht, kann sich ein spezielles Hörgerät empfehlen lassen, das ihm diesen besonderen Hörgenuss wieder ermöglicht.

Obwohl Hörgeräte (noch) kein modisches Accessoire wie eine Brille sind – verstecken muss sich damit niemand. So halten es auch viele prominente Träger von Hörgeräten. Dazu gehören bekannte Schauspieler wie Christoph Waltz, Jodie Foster, Pierre Brice und Mario Adorf ebenso wie die Politiker Bill Clinton und Helmut Schmidt. Dies sind Menschen, die unbeeindruckt von einer physischen Beeinträchtigung weiterhin aktiv ihr Leben gestalten – mit Hilfe ihres Hörgerätes.

Wenn Sie vermuten, dass Sie nicht mehr optimal hören: Machen Sie einen einfachen Hörtest bei einem guten Hörgeräte-Akkustiker oder bei Ihrem Arzt. Und falls sich Ihre Vermutung dann bestätigen sollte, wissen Sie schon, dass dies keine Beeinträchtigung für Ihr Leben bedeuten muss.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 6.0/6 (1 Bewertung insgesamt)
Besser hören, besser leben - das Leben mit Schwerhörigkeit, 6.0 out of 6 based on 1 rating
  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

Schreiben Sie einen Kommetar


Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.