Dr. Marion Steinbach

8. Tür: Rot und grün – die klassischen Weihnachtsfarben

  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

08.12.2012 0

8.12.2012 (© Lifta)

© Lifta

Klassischer Weihnachtsschmuck ist rot und grün – allen modischen Farb-Varianten von violett bis weiß zum Trotz. Das hat einen Grund, denn natürlich haben diese Farben eine tiefere Bedeutung.

Grün ist die Farbe der Natur. Es steht für Wachstum und Hoffnung. Zu Weihnachten schmückt man die Wohnungen mit immergrünen Bäumen und Zweigen – Tannen, Fichten, Kiefern, Misteln, Eiben oder Buchsbaum. Sie sollen die Hoffnung auf das wiedererwachende Leben nach dem dunklen Winter versinnbildlichen.

Die Symbolik des roten Weihnachtsschmucks ist weniger eindeutig. Manche Quellen sagen, dass das Rot für das Blut Christi steht, dass vergossen wurde, um die Welt zu retten. Andere meinen, dass rot als Farbe der Liebe die Liebe Gottes zu den Menschen symbolisieren soll. Rot ist ja außerdem die Farbe der Freude.  Welche Farbe könnte daher zum Fest der Liebe und Freude wohl besser passen?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.5/6 (4 Bewertungen insgesamt)
8. Tür: Rot und grün - die klassischen Weihnachtsfarben, 5.5 out of 6 based on 4 ratings
  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

Schreiben Sie einen Kommetar


Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.