7. Tür: Weihnachtsmarkt-Tipp „Alter Markt“ in Köln

  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

07.12.2012 0

07.12.2012 (© Lifta)

© Lifta

Nun wohne ich schon länger in Köln, habe es aber in diesem Jahr zum ersten Mal geschafft den Weihnachtsmarkt am Alten Markt zu besuchen.

Gleich zu Anfang wurde ich von einer wohligen Stimmung empfangen. Hübsche Wichtel-Schilder weisen den Weg in die einzelnen Gassen. Das Ambiente ist rustikal – bedingt durch die urigen Holzhütten. Es gibt antike und individuell gestaltete Stände, wie zum Beispiel der kleine Heißgetränke-Lieferwagen, ein altes Karussell oder den Maronen-Wagen.

Der ganze Weihnachtsmarkt ist um einen Brunnen herum aufgebaut, welcher sich auf der Mitte des Platzes befindet. Das hat irgendwie den Charme eines uralten Bergdörfchens.

Kulinarisch gibt es hier auch einiges zu erkunden:

  • Süße und herzhafte Crêpes die von echten Franzosen kredenzt werden.
    Spricht man kein Französisch klappt es wunderbar mit der Zeichensprache.
  • Fleischspieße vom offenen Grill mit süß-scharfer Sauce, eingelegten Peperoni und fluffigem Weißbrot: ein Gedicht.

Wer von Ihnen in der Vorweihnachtszeit einen Ausflug nach Köln macht, sollte sich diesen schönen Weihnachtsmarkt nicht entgehen lassen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.7/6 (3 Bewertungen insgesamt)
7. Tür: Weihnachtsmarkt-Tipp "Alter Markt" in Köln, 5.7 out of 6 based on 3 ratings
  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

Schreiben Sie einen Kommetar


Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.