Dr. Marion Steinbach

Übergabe des Staffelstabs bei Lifta-Kundenevents

  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

25.07.2013 1

Heide Breimeier & Linda Hebbeler (© Mitja Arzenšek)

© Mitja Arzenšek

Heide Breimeier hat 20 Jahre für das Unternehmen Lifta gearbeitet und 15 Jahre lang erfolgreich die „LiftaEvent-Kundenveranstaltungen“ betreut. Anfang Mai übergab sie den Staffelstab an Linda Hebbeler und widmet sich ihrem (wie sie es nennt) „Unruhestand“ und den damit verbundenen neuen Herausforderungen.

Mit Heide Breimeier und Linda Hebbeler unterhielt sich Peter Garrett.

20 Jahre Lifta, davon 15 Jahre erfolgreiche Eventarbeit liegen hinter Dir. Nun beginnt für Dich ein neuer Lebensabschnitt. Wird man nach so langer Zeit nicht ein wenig wehmütig?

Heide Breimeier: Klar bin ich auch wehmütig, denn im Grunde genommen ist es ja ein Traumjob, den ich mit großem Spaß und Herzblut gefüllt habe. Das Unternehmen Lifta hat mir vor 15 Jahren die Möglichkeit geboten, diese Aufgabe mit sehr viel freier Gestaltungsmöglichkeit zu übernehmen. Und nach so vielen Jahren wächst man mit dieser Aufgabe sehr eng zusammen. Durch den kontinuierlichen Zuwachs an Kunden wurden auch die Veranstaltungen größer und vielfältiger. Für den einzelnen Lifta-Kunden stellt ein Event sicherlich auch immer  etwas Besonderes dar, da es zeigt, dass er über den Treppenliftkauf hinaus als Kunde weiterhin geschätzt und betreut wird.

Erinnerst Du Dich noch an Deinen ersten Kundenevent?

Heide Breimeier: Oh, ja, daran erinnere ich mich noch sehr genau. Der erste Event fand in der Flora in Köln statt. Ein sehr schönes Ambiente. Alles wurde minutiös organisiert, an alles gedacht, bis auf eine wesentliche „Kleinigkeit“. Dummerweise habe ich vergessen, dafür zu sorgen, dass den Gästen ein Parkplatz für ihre Autos zur Verfügung steht, da die Flora seinerzeit keinen eigenen Parkplatz hatte. Da habe ich kurzerhand zu einer unkonventionellen Methode gegriffen und mehrere Taxifahrer angeheuert, die daraufhin die Autos der Eventgäste auf einen nahegelegenen Parkplatz fuhren und dort parkten. Es gab also auch dafür eine schnelle Lösung. Ich möchte jedoch auch noch ganz gerne erwähnen, dass der Einsatz der Mitarbeiter, die diese Events begleiten, immer sehr wichtig war und ist. Ohne deren Hilfe wäre eine reibungslose Umsetzung sicherlich nicht ohne weiteres möglich.

Was ist Dein Anspruch an Deine Events gewesen?

Heide Breimeier: Die Erwartungen der Kunden zu erfüllen steht bei den Events immer an erster Stelle. Schließlich investieren die Kunden viel Geld in einen Lifta Treppenlift.  Daher ist es nach wie vor von großer Bedeutung, dass das Vertrauen in das Unternehmen erhalten bleibt und gefestigt wird.

Du wechselst ja nun in Deinen wie Du es nennst „Unruhestand“. Wie sehen Deine weiteren Pläne aus?

Heide Breimeier: Sehr ereignisreich, sicherlich werde ich meine Hobbys vertiefen. Da ich ja sehr gerne male und einen großen Garten habe, werde ich hier wohl viel Zeit und Muße verbringen. Und dann gibt es ja auch noch meinen Hund und nicht zu vergessen, meinen Mann…(lacht). Was mich jedoch besonders freut, ist die Tatsache, dass ich auch in 2013 nochmal den einen oder anderen Kundenevent begleiten werde.

Was wirst Du denn am meisten vermissen?

Heide Breimeier: Ganz klar meine Kolleginnen und Kollegen und die tolle Gemeinschaft, die sich auch unter den Kollegen bei den Kundenevents immer wieder gezeigt hat.

Linda, Du übernimmst ja nun den Eventbereich von Heide Breimeier. Wie ehrfürchtig gehst Du an dieses Projekt heran?

Linda Hebbeler: Ich trete sicherlich in sehr große Fußstapfen, denn Heide hat über viele Jahre die Kundenevents mit ihrer ganz eigenen Handschrift geprägt. Und dies mit großem Erfolg, denn die Kundenevents sind nach wie vor immer wieder sehr gut besucht und werden gerne angenommen. Dennoch bietet die Übernahme dieser Aufgabe immer auch die Chance, etwas Neues zu wagen, die Kundenevents neu auszurichten und durch neue und interessante Themen zu erweitern. Dafür möchte ich in Zukunft auch gerne unsere Kunden mit ins Boot nehmen. Für Wünsche und Anregungen von Kundenseite habe ich immer ein offenes Ohr. Das wichtigste jedoch ist und bleibt, dass die Events nicht als Verkaufsveranstaltung, sondern als reiner Unterhaltungsnachmittag für unsere Kunden zu sehen sind  – und so soll es auch bleiben.

Was möchtest Du, Heide, Linda gerne für ihre zukünftige Eventtätigkeit mit auf den Weg geben?

Heide Breimeier: Vor allem, dass sie weiterhin ein so fröhlicher und frischer Mensch bleibt und die Events zu ihren eigenen macht, mit ihrer Handschrift gestaltet und sagen kann, dass sie so wie sie sind,  richtig sind. Sicherlich ist auch ihre frische junge Art ein Vorteil für eine Neuausrichtung der Kundenevents. Zudem wünsche ich ihr, dass sie von den Kolleginnen und Kollegen ebenso tatkräftig unterstützt wird, wie es mir in all den Jahren widerfahren ist.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Euch Beiden für dieses Gespräch und wünsche Euch für Eure zukünftigen Herausforderungen alles Gute.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 5.3/6 (4 Bewertungen insgesamt)
Übergabe des Staffelstabs bei Lifta-Kundenevents, 5.3 out of 6 based on 4 ratings
  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

Schreiben Sie einen Kommetar


Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.

Kommentare

von Sabine Klöcker am 29.07.2013

2 Wunderbare Kolleginnen, tolle Zusammenarbeit, tolle Events, weiter so!