Martina Hilgers

Dankbarkeit

  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

03.04.2013 0

Hände halten (© Renaters - Fotolia.com)

© Renaters - Fotolia.com

Im Februar war ich für 4 Wochen zu einer medizinischen Rehabilitation, aufgrund von mehreren Bandscheibenoperationen und Vorfällen.

Gleich nach dem ersten Tag mit Untersuchungen und Begrüßung geht es mit den Behandlungen los.

So ein Tagesablauf in einer Rehabilitationsklinik beginnt schon recht früh.

Frühstück ist ab 7:00h damit  pünktlich die ersten Termine zur Physiotherapie, Moorpackungen, Bewegungsbad oder vieles Andere wahrgenommen werden kann.

Anhand eines Therapieplans war ich innerhalb des Hauses ständig unterwegs und bei einige Anwendungen hatte ich etwas Wartezeit und kam so ins Gespräch mit vielen anderen Patienten.

Vom 19-Jährigen jungen Mann welcher nach einem Autounfall schon mehrfach dort war bis hin zu über 80-jährigen Dame, welche  zum 2. oder 3. Mal neue Gelenke bekam.

Viele von ihnen bewältigten trotz ihrer Schmerzen den doch recht anstrengenden Tag, welcher mit vielen Behandlungsterminen gefüllt war und hatten doch für mich immer ein nettes Gespräch oder ein Lächeln übrig.

Zwischendurch war ich dann während  der Ruhephasen auf meinem Zimmer und nutze oftmals die Zeit, über das Erlebte nach zu denken.

Verglich meine ,,Wehwehchen“ mit den Erkrankungen der anderen Patienten und da wurde ich ganz demütig und dankte im Stillen mit den Gedanken, dass es immer schlimmere Leiden als das Eigene gibt.

Nun bin ich wieder seit 3 Wochen zu Hause und brachte viel an Erfahrungswerten mit.

Mein Verständnis für unsere Interessenten hat sich noch vertieft und so kann ich dieses während meiner vielen Telefonate mit den Menschen, die sich für einen Treppenlift interessieren, wirken lassen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 1.0/6 (2 Bewertungen insgesamt)
Dankbarkeit, 1.0 out of 6 based on 2 ratings
  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

Schreiben Sie einen Kommetar


Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.