Martina Hilgers

„Ehrenamt – eine erfüllende Aufgabe“

  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

08.10.2013 0

Fotolia_22958734_S (© ehrenberg-bilder - Fotolia.com)

© ehrenberg-bilder - Fotolia.com

Seit einigen Jahren arbeite ich im Leitungsteam des kfd in Kerpen-Brüggen, dem katholische Frauenverband Deutschland.

Wir, das Leitungsteam, bestehen aus sechs Frauen, welche Kaffeenachmittage, Oster-und Weihnachtsbasare sowie zwei Mal im Jahr eine Halbtagesfahrt zu Ausflugszielen in der näheren Umgebung organisieren. Diese Angebote werden zum größten Teil von Frauen im Alter von fünfzig aufwärts angenommen, obwoh in den letzten Jahren auch der ein oder andere Ehemann gesichtet wurde.

Die Vorbereitungen für die einzelnen Aktionen finden bei monatlichen Teamtreffen statt. Darüber hinaus investiert jeder Einzelne von uns viel Zeit mit unterschiedlichen Aufgaben zu Hause.

So fällt mir zum Beispiel das Organisieren unserer Halbtagesfahrten zu und glauben Sie mir: das ist nicht einfach. Die Damen möchten natürlich etwas sehen und erleben, aber auch ein wenig bummeln und vor allen Dingen nach einem kleinen Shoppingtrip Kaffeetrinken. Da unsere Fahrten auch noch an Jahreszeiten gebunden sind – eine im Frühjahr und die andere im Herbst – ist das jedes Mal eine neue Herausforderung für mich. So machten wir einmal im Herbst einen Ausflug zur Straußenfarm bei Remagen mit anschließendem Bummel durch Linz und dem Besuch des dortigen Weinfestes. Im Frühjahr ging es dann nach Venlo in Holland, wo die Damen nach Herzenslust shoppen und kaffeetrinken konnten. Von einem ganz besonderen Ausflug habe ich Ihnen Bilder mitgebracht: Letztes Jahr im Herbst haben wir uns den Kaltwassergeysir in Andernach angesehen. Er ist mit seinen 50-60 Metern der höchste Kaltwassergeysir der Welt und wirklich sehenswert.

Um eine wirklich gelungene Haltagesfahrt zu organisieren, sitze ich oft viele Stunden am Computer und – Dank des Internets – meistens erfolgreich.

Wenn bei der Heimfahrt im Bus dann alle fröhlich sind und es wie in einem Bienenstock summt, weil jeder seine Erlebnisse des Nachmittages erzählt, dann weiß ich: Mein Einsatz hat sich wieder einmal gelohnt!

Wie ist das bei Ihnen? Arbeiten Sie auch in einem Ehrenamt?

Schreiben Sie mir doch Ihre Erfahrungen, ich freue mich darauf!

Ihre Martina Hilgers

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.0/6 (5 Bewertungen insgesamt)
"Ehrenamt - eine erfüllende Aufgabe", 4.0 out of 6 based on 5 ratings
  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

Schreiben Sie einen Kommetar


Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.