Corinna Vattersen

Buchtipp: Altwerden ist nichts für Feiglinge

  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

03.09.2012 0

„Ich denke es ist Zeit, dass sich die Alten die faltige Haut nicht länger über die Ohren ziehen lassen.“

Buchcover "Altwerden ist nichts für Feiglinge"Er ist alt. Er ist bekannt und beliebt. Jetzt macht der Schauspieler Joachim „Blacky“ Fuchsberger seinen Altersgenossen und allen Jüngeren Mut, locker mit diesem unvermeidlichen Vorgang im Leben umzugehen.

Charmant und nachdenklich lässt der große Entertainer in seinem Buch Erlebnisse und Entscheidungen seines bewegten Lebens Revue passieren. Er plaudert mit einem Augenzwinkern darüber, wie es sich anfühlt, alt zu werden: „Ich stehe auf und hole mir die Zeitung, schlage zuerst die Todesanzeigen auf, lese sie aufmerksam durch – wenn ich nicht drinstehe, zieh ich mich an“

Fuchsberger schildert, wie es ist, in einer „jugendlichen Gesellschaft“ alt zu sein und welche Rolle ihm und seinen Altersgenossen darin zugewiesen wird. Er erzählt aber auch über interessante Menschen, die er im Laufe seines Lebens kennenlernen durfte und mit manchen verbindet ihn bis heute eine Freundschaft, wie z. B. mit Harry Belafonte.

Joachim Fuchsberger ermuntert zur Grundeinstellung: Das Leben – speziell das im Alter – müsse als Hindernisrennen begriffen werden. Er empfiehlt, sich den Lebensabend nicht durch demographische oder andere Schwarzmalereien verderben zu lassen.

Joachim „Blacky“ Fuchsberger, geboren am 11. März 1927 in Stuttgart, deutscher Schauspieler und Entertainer, wuchs auf in Heidelberg und Düsseldorf, Beginn seiner Filmkarriere 1954, vielfache Auszeichnungen wie Goldene Kamera, Bambi, Bundesverdienstkreuz, 2009 Platin Kurier Romy für das Lebenswerk, 2009 Sächsischer Dankesorden.

Dieses Buch ist im Buchhandel erhältlich:
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 224 Seiten
Gütersloher Verlagshaus
ISBN: 978-3-579-06760-5
Preis: 19,99 Euro

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 0.0/6 (0 Bewertungen insgesamt)
  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

Schreiben Sie einen Kommetar


Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.