Dr. Marion Steinbach

Aktion 100.000 Liftas: Vorstellung der ehrenamtlichen Rettungsschwimmer Westerland

  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

12.11.2013 0

LIF_Westerland_Blog_131111 ( Rettungsschwimmer Westerland)

 Rettungsschwimmer Westerland

Sie dürfen entscheiden, wer von den drei vorgeschlagenen Einrichtungen im Rahmen der großen Lifta Spendenaktion “100.000 Liftas. Danke” die letzten € 5.000,- erhält. Heute stellen wir Ihnen die ehrenamtlichen Rettungsschwimmer vom Kinder- und Jugendstrand Dikjen Deel auf Sylt näher vor.

Rettungsschwimmer ermöglichen Kindern und Jugendlichen unbeschwerte Badefreuden am Meer

Badezeit – die schönste Zeit. Gerade Kinder und Jugendliche lieben es, am Strand zu toben und im Meer zu planschen und zu schwimmen. Doch sind sie es auch, die die Naturgewalt des Meeres allzu leicht unterschätzen. Gerade für die noch ungeübten Schwimmer birgt das Meer viele Gefahren. Damit die Kinder und Jugendlichen dennoch nicht auf den Spaß am Meer verzichten müssen, bewachen ehrenamtliche Rettungsschwimmer aus ganz Deutschland in den Sommerferien den Kinder- und Jugendstrand von Dikjen Deel auf Sylt. So können Wasserratten in dem abgesicherten Strandabschnitt gefahrlos ins Wasser.

„Zu unseren Aufgaben gehört es, den Kindern und Jugendlichen zu erklären, wann sie ins Wasser gehen dürfen – und wann eben auch nicht und woran sie das erkennen, nämlich an der Signalfahne. Außerdem geben wir ihnen eine Einweisung, worauf sie achten sollten“, erklärt Markus Ballentin die Aufgaben der Rettungsschwimmer. Dazu gehört zum Beispiel, dass sie niemals in die Nähe von Buhnen schwimmen dürfen. Buhnen sind die Reste früherer Wellenbrecher, die sich unter Wasser befinden. Für Schwimmer sind sie lebensgefährlich. „Tagsüber bewachen wir den Strand. So können wir direkt eingreifen, wenn wir sehen, dass eine Situation gefährlich zu werden droht.“

Das professionell ausgebildete Team von Rettungsschwimmern, kann aber nicht nur im Wasser helfen. „Auch bei Schnittverletzungen oder einen Insektenstich gibt es bei uns schnelle Erste Hilfe, damit der Badespaß weitergehen kann.“

Geben Sie Ihre Stimme den Rettungsschwimmern Westerland und sichern Sie damit auch im nächsten Sommer wieder den ungetrübten Badespaß am Kinder- und Jugendstrand in Sylt. Jetzt auf Facebook abstimmen!

Mehr Informationen zu den ehrenamtlichen Rettungsschwimmern finden Sie auf der Webseite des Vereins.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 6.0/6 (1 Bewertung insgesamt)
Aktion 100.000 Liftas: Vorstellung der ehrenamtlichen Rettungsschwimmer Westerland, 6.0 out of 6 based on 1 rating
  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

Schreiben Sie einen Kommetar


Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.