Heide Breimeier

„Quartett“ – eine Filmempfehlung

  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

07.02.2014 0

Quartett_Filmempfehlung Lifta (© Artwork)

© Artwork

Ich bin ein ausgesprochener Filmfan! Als die DVD „Quartett“ kürzlich im Handel erschien, war ich sofort begeistert. Nun möchte ich Ihnen diesen sehr sehenswerten Film vorstellen. Vielleicht wird der bald auch Ihr neuer Lieblingsfilm?

„Quartett“ – ein Film für Alt und Jung

Eine liebenswerte Komödie, die Sie sich ansehen sollten, ein Werk über gealterte Künstler, die erleben, wie es ist, wenn der Applaus verstummt ist. Der Film ist großartig besetzt mit Cissy (Pauline Collins), Reginald (Tom Courtenay) und Wilfred (Billy Connolly). Sie sind im komfortablen Beecham House für pensionierte Opernsänger untergebracht. In diesem Haus fehlt es an nichts, aber die Bewohner sind gelangweilt und selbstverliebt. Dekadent in ihrem Verhalten trauern sie ihrer Vergangenheit nach, ihre Welt war die Bühne, geliebt und gefeiert von einem großen Publikum.

DVD_Packshot_Quartett_Artwork_V2

Die beiden Protagonisten Reginald und Wilfred sind Jugendfreunde, die miteinander durch dick und dünn gegangen sind. Nun soll, wie jedes Jahr am 10. Oktober zum Geburtstag von Giuseppe Verdi, ein Konzert stattfinden, bei dem auch Spenden zum Erhalt des Stiftes gesammelt werden. Organisiert wird das Konzert von den ehemaligen Opernsängern. Dieses Konzert ist eine äußerst beliebte Abwechslung zum eintönigen Tagesablauf in der Seniorenresidenz – das Highlight schlechthin!

Doch genau zu diesem Zeitpunkt kommt Jean (Maggie Smith), die einst mit Reginald verheiratet war, als neue Mitbewohnerin dazu. Sie führt sich auf wie eine Diva und bringt die Harmonie unter den anderen ganz schön durcheinander. Sie war einst eine berühmte und gefeierte Operndiva, führt sich auch heute noch wie eine auf, trotzdem lehnt sie es kategorisch ab zu singen. Natürlich kommen viele alte Erinnerungen und auch negative Emotionen wieder hoch und es kommt zu Schwierigkeiten. Das gemeinsame Konzert droht zu scheitern. Doch durch die gemeinsame Liebe zum Applaus wird die Freundschaft der Gruppe wieder neu belebt.

Diese Komödie ist nicht nur musikalisch ein Genuss, sondern sie erzählt vor allem über die Werte der Freundschaft, das Älterwerden und über die Lust am Leben. „Quartett“ ist ein Film für Jung und Alt, der gute Laune macht und die Herzen berührt. Der preisgekrönte Schauspieler Dustin Hoffmann feiert mit diesem Film im Alter von 75 Jahren sein erfolgreiches Regiedebüt und beweist damit: „Es ist nie zu spät anzufangen!“

In diesem Sinne: Behalten Sie die Lust, Neues und Unbekanntes anzufangen!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 2.7/6 (3 Bewertungen insgesamt)
"Quartett" - eine Filmempfehlung , 2.7 out of 6 based on 3 ratings
  • Diese Seite bei Facebook empfehlen
  • Diese Seite bei Twitter empfehlen
  • Diese Seite bei Google+ empfehlen

Schreiben Sie einen Kommetar


Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderlich.